Kirchenkreis Lübeck-Lauenburg Corona: Gemeindediakonie Lübeck informiert

„Die Gemeindediakonie Lübeck wird Ratsuchende auch während des erneuten Lockdowns im November begleiten“, betont Diakoniepastorin und Geschäftsführerin Dörte Eitel. „,Wir sind für Sie da‘: Das ist eine ganz wichtige Botschaft, die wir unseren Klientinnen und Klienten vermitteln wollen. Die Kitas bleiben geöffnet, und unsere Beratungsstellen sind bereits darin erprobt, unter Corona-Bedingungen zu arbeiten.“

Infos auf www.kitawerk.de

Ab Montag, den 2. November, gelten wieder verschärfte Kontaktbeschränkungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie. Das Kitawerk hat bereits seine Hygienevorgaben in den Kitas überarbeitet und unter www.kitawerk.de veröffentlicht. Die Beratungsstellen arbeiten weiterhin nach den im Frühjahr erarbeiteten Schutzmaßnahmen: Die persönliche Beratung erfolgt nur nach vorheriger Anmeldung und unter Wahrung entsprechender Hygieneregeln. Auch Beratungen am Telefon, per E-Mail oder über soziale Medien sind möglich.

Hoher Bedarf an Beratung

„Egal ob es um Menschen mit Schulden, um Migrantinnen und Migranten oder Ratsuchende mit familiären Konflikten oder Erziehungsproblemen geht: Gerade jetzt brauchen uns die Menschen besonders dringend“, weiß Dörte Eitel. „Wir haben vermehrte Erstanmeldungen etwa bei der Schuldner- und Insolvenzberatung. Unsere Bahnhofsmission ist in den letzten Monaten immer mehr eine Anlaufstation für Menschen mit sozialen und psychischen Problemen geworden. Das Gesundheitsmobil ist weiterhin täglich unterwegs und leistet auch aufsuchende Arbeit, damit niemand verloren geht. “

Einsatz für menschenwürdige Lebensbedingungen

Man werde sich weiterhin „für menschenwürdige Lebensbedingungen aller Lübeckerinnen und Lübecker einsetzen und Menschen in ihren Lebensphasen begleiten“, betont die Diakoniepastorin. „Dieses Anliegen wird auch ein Virus nicht stoppen können.“

Ein Wehrmutstropfen bleibt: Für den November geplante öffentliche Veranstaltungen müssen die Gemeindediakonie Lübeck und ihre Tochterfirmen inklusive des Kitawerks komplett absagen. www.gemeindediakonie-luebeck.de

Quelle: Gemeindediakonie/Oda Rose-Oertel