St. Markus, Lübeck Plattdüütsch in de Kark

Alle Freunde der niederdeutschen Sprache sind am Sonntag, 12. August 2018 zum plattdeutschen Gottesdienst in die St. Markus-Kirche in Lübeck, Beim Drögenvorwerk 2-8, eingeladen.

Für alle, die mit dem Plattdüütschen nicht ganz vertraut sind, werden die wichtigen Texte auf hochdeutsch in gedruckter Form bereit gehalten. Beginn des Gottesdienstes ist um 10.30 Uhr. Pastor Christian Kiesbye wird den Gottesdienst halten. Er spricht Plattdüütsch von Kindheit an. Im Anschluss lädt die Gemeinde ein zum Kirchkaffee.