Wentorf Singend Gemeinschaft erleben – durch Spiritualität

Am Sonnabend, 14. September 2019, gibt es in der Martin-Luther-Kirche in Wentorf, Reinbeker Weg 27, wieder die Gelegenheit zum gemeinsamen „Spirituellen Singen“.

In der Zeit von 18.30 bis 20.00 Uhr sind alle willkommen, die Freude haben, ihre Stimme klingen zu lassen, mit und ohne musikalische Vorkenntnisse. Das Singen spiritueller Lieder ist ein Weg, den Frieden im eigenen Herzen zu stärken, Ruhe zu finden, Verbundenheit mit sich und den anderen zu spüren und sich mit Gott zu verbinden. Gerade in dieser turbulenten Zeit kann dies eine gute Stütze sein.

Gesungen werden einfache, kraftvolle Lieder aus verschiedenen Kulturen. Einige sind meditativ und führen in die Stille, andere sind schwungvoll und laden zum Tanzen ein. Durch häufiges Wiederholen werden neue Lieder auch für Ungeübte schnell vertraut und man kann in den Klang eintauchen. Zu manchen Liedern werden passende Tänze angeleitet. Die Singleiterin Karin Berger-Petersen und der Musiker Jamal Larhzal sorgen mit Gitarre, Handpan und Trommeln für musikalisches Fundament, Groove und Klangfülle.

Singen, Tanzen, Sein – Heilsame Lieder

Eine weitere Möglichkeit, singend Kraft und Lebensfreude zu stärken, ist die Gruppe „Singen, Tanzen, Sein – Heilsame Lieder für uns und für die Erde“. Das Angebot findet alle zwei Wochen dienstags in der Zeit von 19.00 bis 20.30 Uhr am Platz des Waldkindergartens Wentorf in der Lohe statt. Gesungen wird viel draußen in der Natur, teilweise auch drinnen im Bauwagen oder Tipi. Die Veranstaltung verbindet Naturerfahrung und Musik. Gerne können weitere Informationen dazu bei der Leiterin Karin Berger-Petersen erfragt werden unter Telefon 040/ 73 92 82 57.

Quelle: Ev.-Luth. Kirchengemeinde Wentorf