St. Petri, Ratzeburg Benefizkonzert mit dem Hamburg-Orchester und Pianist Fabian Gehring

Das Hamburg-Orchester der Neuapostolischen Kirche tritt in St. Petri auf.

Seit 20 Jahren engagieren sich die rund 60 Musiker des Hamburg-Orchesters der Neuapostolischen Kirche für gemeinnützige Zwecke und geben regelmäßige Benefizkonzerte. So spielt das große sinfonische Orchester am Sonnabend, 18. Mai 2019, in St. Petri zu Ratzeburg zugunsten Kirchenmusik an St. Petri. Beginn ist um 17 Uhr, Einlass ab 16.30 Uhr. Das Orchester präsentiert „Musik der Romantik“ von Giacomo Puccini, Sergei Rachmaninow und Jean Sibelius. Unterstützt wird es dabei vom Pianisten Fabian Gehring, der zahlreiche Preise auf Regional-, Landes- und Bundesebene („Jugend musiziert“) gewann und bereits in vielen Städten im In- und Ausland konzertierte.

Der Pianist Fabian Gehring und das rund 60-köpfige Laienorchester der Neuapostolischen Kirche möchten im Hauptteil des Konzertes ihr Publikum mit Rachmaninows Klavierkonzert verzaubern. Es heißt: „Die klassische Klarheit der Form, die Weite der Melodien, die Üppigkeit und Kraft der Harmonik zwingen uns, das Werk im echten Sinne des Wortes als bemerkenswert anzusehen.“

Eröffnet wird das Konzert mit romantischen Klängen aus Italien: dem Preludio Sinfonico von Puccini. Zum Abschluss erklingt die mitreißende Karelia-Suite op. 11 von Sibelius mit seinen drei sehr gegensätzlichen Sätzen.

Besucher können sich auf ein Benefizkonzert mit Musik, die sie so schnell nicht mehr aus den Ohren kriegen, freuen und engagieren sich mit ihrem Kommen für die Kirchenmusik der Stadtkirche St. Petri.

Weitere Infos zum Orchester gibt es hier: www.hamburg-orchester.de.

Quelle: Heinz Nestler