St. Marien, Lübeck CSD 2019: Eröffnungsgottesdienst in St. Marien

"Vorfreude" schreibt Fabian Brüder über sein Selfie des Vorbereitungsteams für den CSD Eröffnungsgottesdienst 2019.

Am Freitag, 16. August 2019 findet der Gottesdienst am Vorabend des CSD statt. Beginn ist um 18 Uhr. Ein ökumenisches Team kümmert sich um die Vorbereitung des Gottesdienstes, der den Christopher Street Day (CSD) in Lübeck eröffnet. Er findet in diesem Jahr in der Lübecker Marienkirche statt.

“Kann denn Stolz Sünde sein? – Manchmal ja.” schreibt Anne-Mareike Müller, Pastorin der Bugenhagen-Gemeinde, über den Gottesdienstes auf der Internetseite von Lübeck Pride, dem Veranstalter der Christopher Street Day in Lübeck.

Sie bereitet zusammen mit Pastorin Maike Bendig (Kirchenkreis Lübeck-Lauenburg, Pastor Fabian Brüder (Ev. reformierte Kirche) und Prädikant Bernd Scheunemann den Gottesdienst vor. Inhaltlich nehmen sie das Motto #CelebratePride auf.

“Wenn wir uns hochnäsig ausruhen auf dem Erreichten und nach dem Feiern unverändert zum Alltag übergehen. Dann passt die Warnung aus dem Buch der Sprüche: Hochmut kommt vor dem Fall (Spr 16,8).” Jede Pride weltweit tue genau das nicht. Sondern sie feiere stolz, was erreicht wurde, und gleichzeitig demütig in dem Wissen, wofür noch gekämpft werden müsse.  “Und wo es noch Veränderung braucht in der Welt und in uns selbst“, schreibt Pastorin Müller.

Demütig und voller Stolz soll der Christopher Street Day (CSD) ein Gottesdienst in der Marienkirche geistlich eröffnet und zünftig nach dem diesjährigen Motto #CelebratePride gefeiert werden. Musik machen der Lübecker Kneipenchor, Domkantor Klaus Eldert Müller und Jan Pentak. Weitere Informationen und alle Termine des CSD Lübeck 2019 gibt es hier.