Diakonie Gemeindediakonie Lübeck feiert Stadtteilfest mit Motto Tag des Nachbarn

Freuen sich auf viele interessante Begegnungen: (v. l.) Gesa Hollaender von der Kirchengemeinde Luther-Melanchton, Ramune Virsilaite-Wöhlert vom Nachbarschaftsbüro und Tina Kobold vom Projekt „Großeltern im Quartier“.

Gemeinsam essen, spielen, sich austauschen und kennenlernen: Darum geht es am „Tag der Nachbarn“ am Freitag, den 25. Mai 2018, von 15 bis 17.30 Uhr im Stadtteil St. Lorenz-Süd.

Rund um das Stadtteilhaus St. Lorenz-Süd im Hansering 20 b ist ein großes Picknick geplant, zu dem jeder Decken, Geschirr und Leckereien mitbringen kann. Zu den Veranstaltern gehören verschiedene Institutionen und Aktive im Stadtteil, wie das Projekt „Großeltern im Quartier“ sowie die Wohnanlage für Asylsuchende Dornestraße der Gemeindediakonie Lübeck, das Nachbarschaftsbüro St. Lorenz-Süd der Hansestadt Lübeck und die Ev.-Luth. Kirchengemeinde Luther-Melanchthon.

Der Tag der Nachbarn ist eine bundesweite Initiative der Stiftung nebenan.de, Vorbild ist der „Europäische Tag der Nachbarschaft“. Förderer der deutschlandweiten Aktionen unter dem Motto „Tausend Feste“ sind  das Bundesfamilienministerium, die Diakonie Deutschland, die Deutsche Fernsehlotterie und der Edeka-Verbund.

Informationen erteilen die Gemeindediakonie und das Nachbarschaftsbüro unter Telefon  (0451) 399 80 63 sowie 479 38 36.