Paul-Gerhardt Holzbau als Kita-Projekt in St. Lazarus

Die Kinder der Kindertagesstätte St. Lazarus freuen sich über die neue Werkbank

Sägen, feilen, bohren, hämmern und schleifen: Das und noch mehr können jetzt die Kinder der Ev.-Luth. Kindertagesstätte St. Lazarus. Denn seit kurzem gehören zur Ausstattung auch eine Kinder-Werkbank und das entsprechende Werkzeug. Ermöglicht haben das viele Initiativen und Unterstützer.

„Das Ganze geht auf eine Idee unserer beiden männlichen Mitarbeiter zurück“, erklärt Kita-Leiterin Petra Bläsing. Der Erzieher Johannes Banczyk und der Sozialpädagogische Assistent Oliver Schönfisch, die künftig auch als Anleiter an der Werkbank tätig sein werden, wollen damit die Konzentration der Kinder fördern. Geplant ist zunächst eine Art AG mit den Schulminis, also den Kindern ab fünf Jahren. „Die Werkbank ist so behandelt, dass sie im Sommer draußen stehen kann“, so Petra Bläsing. „Gemeinsam mit den Kindern soll die Ecke vor dem Haus noch mit Palettenwänden gestaltet, bepflanzt und vom Außengelände abgegrenzt werden.“ Aus alten Sitzmöbeln wollen die beiden Anleiter mit den Kindern Werkzeugkisten bauen. Später könnten in der Werk-Ecke einmal kleine Segelboote entstehen – und alles, wozu die Kinder Lust hätten.

Die Werkbank selbst wurde durch den Adventsbasar der Kita sowie durch eine 500-Euro-Spende der Kirchengemeinde Paul Gerhardt aus dem Erlös der Kleiderflohmärkte finanziert. Die Eltern haben dann zusätzlich noch Sachspenden eingeworben. Zahlreiche Firmen in der Umgebung sowie private Familien spendeten einen großen Teil des Werkzeugs, der Rest wurde aus Eigenmitteln finanziert. „Unser Eltern pflegen sehr gute Kontakte mit den Unternehmen, werben regelmäßig Preise für unsere Tombolas und Beiträge für das Buffet auf den Sommerfesten ein. Sogar finanzielle Mittel für einen neuen Grill wurden uns bereitgestellt“, freut sich Petras Bläsing.

Auch für das diesjährige Fest am 30. Juni 2018 engagierten sich wieder zahlreiche Unterstützer und namhafte Firmen. „Es ist wirklich toll, wieviel durch dieses gute Netzwerk auf die Beine gestellt wird“, lobt die Erzieherin. „Unser Sommerfest soll auch dazu dienen, all diesen Menschen einmal Danke zu sagen.“ Das Sommerfest findet am Sonnabend, den 30. Juni von 11 bis 14 Uhr auf dem Gelände der Kita St. Lazarus, Paul-Gerhardt-Str. 2, statt.


Foto: Im Baufieber: Frederik (4) , Milena (3),  Emil (6), Thees (5),  Joshua (6) und Alina (6, v. l.) freuen sich, dass sie endlich loslegen können.

Kontakt: Petra Bläsing, Kita-Leitung, Tel. (0451) 49 11 09, st.lazarus@kitawerk.de; www.kitawerk.de