Kirche klingt 2012 in Lübeck


Musik und Kirche gehören zu Lübeck wie Marzipan und Rotspon. Mehr noch: Kirchenmusik ist eine zentrale Säule der lübschen Kultur – und das seit Jahrhunderten. „Das klingende Band“ der Evangelischen Kirche  kann daher nicht an der Hansestadt vorbeiführen. Im Juli eröffnet es die Musikwoche in Nordelbien. Im August findet dann das große Chorfest der Nordkirche statt. Es heißt "Dreiklang"

Musik und Kirche gehören zu Lübeck wie Marzipan und Rotspon. Mehr noch: Kirchenmusik ist eine zentrale Säule der lübschen Kultur – und das seit Jahrhunderten. „Das klingende Band“ der Evangelischen Kirche  kann daher nicht an der Hansestadt vorbeiführen. Im Juli heißt es „Kirche klingt 2012“ in Lübeck.

Im Rahmen der Lutherdekade hat das Jahr 2012 den Schwerpunkt „Reformation und Kirchenmusik“. Ob Gospel oder Klassik, Chorgesang oder Orgelklan: In den Konzerten, die sich durch ganz Deutschland ziehen, zeigen sich Vielfalt und Begeisterung für Kirchenmusik. In Lübeck findet am 22. Juli 2012 um 17 Uhr eine Orgelmusik statt. KMD Professor Hartmut Rohmeyer spielt im Lübecker Dom unter anderem Werke von Johann Sebastian Bach, Dietrich Buxtehude und Nicolaus Bruhns.

"Dreiklang" heißt das große Chorfest der Nordkirche in Greifswald. Dort werden etlichen Uraufführungen vom 24. bis 26. August 2012 erwartet. Es ist die erste große Zusammenkunft der Sänger aus der neuen Nordkirche.

Das klingende Band zieht von Augsburg durch Deutschland bis nach Zittau. Mit einer Musikreihe unter dem Motto "366+1" will die Evangelische Kirche im kommenden Jahr für das Reformationsjubiläum 2017 werben. Dazu sind Konzerte und Musikgottesdienste an jedem Tag des Schaltjahres an einem anderen Ort geplant, sagte die Kulturbeauftragte der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Petra Bahr. Die Reihe beginnt am Neujahrstag in Augsburg und endet Silvester 2012 im sächsischen Zittau. Auftreten werden dabei Laien- wie Profie-Ensembles. Gastgeber sind Kirchengemeinden vor Ort. Zudem sind über das Jahr verteilt mehrere Symposien sowie zwei CDs geplant.