St. Matthäi Kirchengemeinde träumt von einer Diakonenstelle

St. Matthäi träumt von einer Diakonenstelle.

„Wir in St. Matthäi träumen von einer Vollzeit-Stelle für Jugendarbeit“, sagt Pastor Michael Schulze. Aber in St. Matthäi wird nicht nur geträumt, sondern auch gehandelt. In der Gemeinde gibt es mit Oikos einen Förderverein, der dieses Vorhaben unterstützt.

„Wir glauben, dass die Jugendlichen in unserem Stadtteil jemanden brauchen, der sich mit ganzer Kraft (und Arbeitsstelle) für sie einsetzt und mit ihnen arbeitet“, glaubt Pastor Schulze. „Jung sein ist schön, aber auch anstrengend und in den letzten Jahren nicht leichter geworden.“ Deshalb sucht die Gemeinde Spender, die helfen, eine Stelle für die Jugendarbeit zu finanzieren.
„Mit der und für die Gemeinde haben wir uns das Ziel gesteckt, eine eigene Diakonenstelle für St. Matthäi zu ermöglichen“, sagt Ines Walter. „Sicherlich ein ehrgeiziges, aber nicht unmögliches Ziel, denn gemeinsam können wir es angehen und schaffen.“ Zur Unterstützung seien derzeit zwei Veranstaltungen geplant. Am Freitag, den 15. Juni 2018 um 18:30 Uhr findet ein Bingo-Abend im Gemeindehaus in der Westhoffstraße 80 statt. In fröhlicher und lockerer Atmosphäre, bei Fingerfood und Cocktails soll fröhlich gespielt werden. Anmeldungen sind bei Ines Walter unter 0451/391363 oder inwa.1969@gmail.com möglich.

Am 15.09.2018 wird eingeladen zu „Oikos im Berkentienhaus“ in die Mengstraße 31. Ab 10.00 Uhr haben Interessierte Gelegenheit, sich den ganzen Tag bei musikalischen Beiträgen aus Jazz, Swing und klassischer Musik zu informieren. Es wird einen Frühschoppen geben sowie  Snacks und Suppe am Mittag. Eine kleine Tombola ist ebenfalls in der Planung. Auskünfte erteilt Matthias Leonhardt unter 0451/43606 oder Kontakt@Oikos-ev.de
Der Förderverein der Matthäi Gemeinde sucht laufend neue Mitglieder und Spender.
Wer helfen möchte:
IBAN: DE09 2307 0700 0447 5091 00
E-Mail: Kontakt@Oikos-ev.de