St. Petri, Lübeck Literatursommer in St. Petri

Der Literatursommer in St. Petri präsentiert lokale Autoren.

Aus der Region: In diesem Jahr konzentriert sich der Literatursommer coronabedingt auf Autor*Innen aus der unmittelbaren Nähe. Bis Ende August warten drei spannende Abende in der Lübecker Innenstadtkirche St. Petri. Die Termine in der Übersicht:

Über das Leben und Schreiben in Schleswig-Holstein

Montag, 26.07.21, 19 Uhr: Autor*innengespräch mit dem Ehepaar Mareike Krügel und Jan Christophersen über Leben und Schreiben in Schleswig-Holstein. Mareike Krügel (*1977, Kiel) liest aus ihrem neuen Buch „Schwester“ vor, einen multiperspektivischen Roman über die Annäherung an die Schwester und Reflexion des eigenen Lebensentwurfs. Jan Christophersen (*1974, Flensburg) setzt sich in „Ein anständiger Mensch“ mit dem Thema des Anstands und der Moral und den Verfehlungen des Menschseins auseinander.

Lyrik und Essays in Doppellesung

Montag, 09.08.21, 19 Uhr: Doppellesung mit den Lyrikern Jan Wagner und Arne Rautenberg. Arne Rautenberg (*1967, Kiel) stellt seinen bei Wunderhorn erschienenen Gedichtband „betrunkene wälder“ vor. Mit seiner Lyrik, mit Gedichten für Kinder und seiner visuellen Poesie ist Arne Rautenberg einer der vielseitigsten zeitgenössischen Dichter im deutschen Sprachraum. Jan Wagner, ausgezeichnet mit dem Georg-Büchner-Preis, präsentiert neue Essays aus dem Band „Der glückliche Augenblick“, der 2021 erschienen ist, und gibt einen Einblick in sein Schaffen als Lyriker.

Kieler Autor kommt nach Lübeck

Montag, 23.08.21, 19 Uhr: Lesung mit Christopher Ecker (*1967, Saarbrücken). Der Autor bringt seinen im Juli erscheinenden Roman „Herr Oluf in Hunsum“ mit und wird daraus lesen. Dieses Buch ist je nach Blickwinkel ein sehr komischer tragischer Roman oder ein sehr tragischer komischer Roman. Spannend und irritierend zugleich, geht es um Verantwortung, späte Sühne und die Frage, wie man als Philosoph berühmt wird, wenn man alle Skrupel fahren lässt. Christopher Ecker lebt und arbeitet seit vielen Jahren in Kiel.

Infos und weiterführende Links

Der Literatursommer wird von Antje Peters-Hirt moderiert und von der Kurt-Werner & Anneliese Mellingen-Stiftung, dem Literaturhaus Schleswig-Holstein, dem Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes SH sowie vom Landesbeauftragten für politische Bildung SH gefördert.

Alle Lesungen beginnen um 19 Uhr, Eintritt: € 12,- (erm. € 10,-). Karten über www.luebeck-ticket.de und an allen bekannten Vorverkaufsstellen. Veranstaltungsort: St. Petri zu Lübeck, Petrikirchhof 1, 23552 Lübeck. Mehr unter www.st-petri-luebeck.de.

 

Quelle: St. Petri/Anika Stender-Sornick