Dom zu Lübeck / St. Aegidien, Lübeck Nachgefragt: Kirche für Neugierige

Eine neue Reihe über Gott und den Glauben bieten der Dom zu Lübeck und St. Aegidien an.

Können Erwachsene noch etwas über den Glauben lernen? Ja, sind sich die Pastorinnen und Pastoren vom Dom zu Lübeck und St. Aegidien einig. Sie initiierten eine neue Reihe, in der große Menschen alle Fragen über Gott, die Kirche, den Glauben und sich selbst stellen können. Der nächste Termin ist am Donnerstag, 24. Oktober 2019, im Gemeindehaus des Doms am Mühlendamm. Die Abende beginnen um 19.30 Uhr.

Fragen rund um Gott und den Glauben

„Ich habe so viele Fragen, aber wo werde ich die los?“, sinniert ein junger Mann. „Wenn ich mal in einen Gottesdienst gehe, dann komme ich mir vor wie in einem Film, von dem ich den ersten Teil verpasst habe. Ich komme einfach nicht richtig mit“, gibt eine Frau zu. „Eigentlich wäre es schön, wenn es auch mal etwas wie Konfi-Unterricht für Erwachsene gäbe“, sagt eine Konfirmandenmutter am Ende des Elternabends und lacht, weil sie die Idee selbst für ein bisschen verrückt hält. Aber warum eigentlich nicht? Wo gibt es denn sonst einen Ort für die vielen Fragen rund um Gott und den Glauben und die Kirche und all das? Zeit haben für die Fragen, die man immer schon mal stellen wollte, mit anderen diskutieren und vielleicht verschüttetes Glaubenswissen auffrischen, das könnte doch was sein. Andere Themen vielleicht als die, die Jugendliche interessieren, aber gerne so, wie die Tochter es erlebt: „Mama, Konfi-Unterricht macht richtig Spaß.“

Alle sind willkommen - jeder Abend hat eigenes Thema

Die veranstaltenden Kirchengemeinden Dom zu Lübeck und St. Aegidien haben wirklich Anleihen beim Konfirmandenunterricht gemacht. Nicht unter sich bleiben, war die erste. Also ist es ein gemeinsames Projekt geworden und man trifft sich mal in der St-Aegidien-Kirche und mal in das Gemeindehaus am Mühlendamm. Sind nicht gerade am anderen Ort manchmal besondere Entdeckungen möglich? Alle sind willkommen. Vorwissen braucht es nicht. Fragen und Neugier mitzubringen ist interessanter, als alle Antworten schon zu kennen. Jeder Abend steht für sich selbst und hat ein eigenes Thema. Man kann sich besonders Interessantes heraussuchen und ist nicht raus, wenn man an einem Abend nicht teilnehmen kann.

Donnerstag, 12. September, 19.30 Uhr, St. Aegidien-Kirche

Kirche – ein Raum für Fragen

Was ist das eigentlich – die Kirche? Vielen Zeitgenossen ist sie ganz fraglich geworden. Braucht man das? Dass man auch ohne Kirche glauben und Christ sein kann, hört man immer wieder. Was ist wesentlich an der Kirche? Lauter Fragen, und vielleicht bringen Sie noch ganz andere mit. Ganz bestimmt ist Kirche ein Raum für Fragen, auch für solche, die sonst kaum irgendwo gestellt werden. Leitung: Pastor Martin Klatt

Donnerstag, 24. Oktober, 19.30 Uhr, Gemeindehaus Mühlendamm 2-6

Abendmahl

Abendmahl - auch für viele Christinnen und Christen ein Buch mit sieben Siegeln. In knapp 2000 Jahren haben sich die unterschiedlichsten Vorstellungen mit diesem Ritus verbunden und bis heute feiern ihn nicht alle christlichen Konfessionen gemeinsam. Der Abend will versuchen, ein wenig Klarheit in die Sache zu bringen und Fragen zu beantworten. Leitung: Pastor Thomas Baltrock

Freitag, 15. November, 19.30 Uhr, Gemeindehaus Mühlendamm 2-6

Wenn ich einmal soll scheiden. Über Tod und Sterben ins Gespräch kommen

Das Ende des Lebens gehört zu den Themen, über die wir nicht gerne sprechen. Viele Ängste und Fragen ranken sich um Sterben und Tod. Aber welche Hoffnung trägt uns? An diesem Abend wollen wir uns diesem Thema behutsam nähern und über unsere eigenen Bilder und Vorstellungen ins Gespräch kommen. Leitung: Pastorin Nicola Nehmzow

Donnerstag, 5. Dezember, 19.30 Uhr, St. Aegidien-Kirche

Weihnachten

Für viele ist es das Fest überhaupt. Und die Bilder, wie es sein soll, sind wirkmächtig. Aber wie feiern – zwischen Christvesper und Familienfeier, im Spannungsfeld großer Erwartungen und der Angst vor ebenso großer Enttäuschung, zwischen Besinnlichkeit und Stress? Und wie geht es, wenn das eigene Leben irgendwie nicht zu den Bildern passt? Schließlich: Was gibt es da eigentlich zu feiern? Oder wäre das eine gute erste Frage? Ein Abend über Weihnachten und uns, zu biblischen Grundlagen und möglichen Folgen. Leitung: Pastor Martin Klatt

Quelle: Dom zu Lübeck & St. Aegidien