Kirchenkreis Lübeck-Lauenburg "Wir müssen unsere Strukturen anpassen"

Die Pröpstinnen Frauke Eiben und Petra Kallies

Die Bekanntgabe der Mitgliederstatistik der Nordkirche ist kein Freudentag. Auch die Mitgliederzahlen im Kirchenkreis Lübeck-Lauenburg gehen zurück. Zum 31.12.2018 gehörten zum Evangelisch-Lutherischen Kirchenkreis Lübeck-Lauenburg 165.600 Gemeindeglieder (2017: 168.378 Gemeindeglieder; 2016: 170.943 Gemeindeglieder, 2015: 174.091 Gemeindeglieder, 2014: 177.621 Gemeindeglieder). „Diese Zahlen machen mich nicht froh“, sagt Pröpstin Frauke Eiben. Die sinkende Mitgliederzahl stelle besonders die Kirchengemeinden vor große Herausforderungen bei der Bewältigung der anstehenden Aufgaben.

Gutes Miteinander von Haupt- und Ehrenamt

„Nach wie vor sind wir dankbar, dass wir aufgrund der Kirchensteuern u.a. Jugendarbeit verantworten, unsere Kindertagesstätten und diakonischen Einrichtungen unterstützen, vielfältige kulturelle Angebote, besonders in der Kirchenmusik, von Travemünde bis Lauenburg ermöglichen und in der Seelsorge vor Ort und im Krisenfall gemeinsam mit den Rettungskräften für alle Menschen da sein können", so Pröpstin Eiben. Viele dieser Angebote werden in einem guten Miteinander von haupt- und ehrenamtlicher Arbeit verantwortet. „Ohne die vielen engagierten Ehrenamtlichen würden wir an vielen Stellen die Vielfalt des Gemeindelebens mit Angeboten für alle Altersgruppen nicht mehr aufrechterhalten können“, so die Pröpstin. „Ich bin für dieses hohe Engagement außerordentlich dankbar.“ Mittelfristig müsse aber die Kirche auf die Veränderungen auch mit einer Anpassung ihrer Struktur reagieren. Im Kirchenkreis Lübeck-Lauenburg sind die Gemeinden unter der Überschrift „Zukunft Kirche 2030“ bereits miteinander im Gespräch.

Informationen zu diesem Prozess finden Sie hier.

Mehr Beerdigungen als Taufen, stabile Zahlen bei den Konfirmationen

In den 57 Gemeinden im Kirchenkreis Lübeck-Lauenburg wurden im Jahr 2018 insgesamt 1268 Taufen gefeiert (2017: 1394 Taufen; 2016: 1446 Taufen, 2015: 1392 Taufen, 2014: 1262 Taufen). Die Zahl der kirchlichen Bestattungen ist jeweils höher: Im Jahr 2018 gab es 2019 kirchliche Beerdigungen (2017: 1897 Beerdigungen; 2016: 1954 Beerdigungen, 2015: 2071 Beerdigungen, 2014: 1883 Beerdigungen). Im Jahr 2018 wurden im Kirchenkreis Lübeck-Lauenburg 1316 meist junge Menschen konfirmiert (2018: 1342 Konfirmationen, 2016: 1465 Konfirmationen, 2015: 1550 Konfirmationen, 2014: 1728 Konfirmationen). Stabil ist auch die Zahl der kirchlichen Hochzeiten: Im Jahr 2018 gaben sich 337 Paare das Ja-Wort mit Gottes Segen (2017: 377 Hochzeiten, 2016: 336 Hochzeiten, 2015: 348 Hochzeiten, 2014: 341 Hochzeiten).

Informationen zu den Themen Taufe, Konfirmation, Hochzeit oder Trauerfeier finden Sie im Bereich Themen.

Im Jahr 2018 traten 1885 Menschen aus der evangelischen Kirche aus (2017: 1686 Kirchenaustritte, 2016: 1765 Kirchenaustritte, 2015: 1944 Kirchenaustritte, 2014: 2466 Kirchenaustritte). Im gleichen Zeitraum traten 231 Menschen wieder in die evangelische Kirche ein (2017: 274 Wiedereintritte, 2016: 245 Wiedereintritte, 2015: 239 Wiedereintritte, 2014: 238 Wiedereintritte).

Informationen über den Wiedereintritt finden Sie im Bereich Service.