St. Jakobi, Lübeck Wunschpunsch, Musik und mehr im Advent

St. Jakobi zu Lübeck lädt zum Wunschpunsch, lebendiger Krippe, Weihnachtsliedersingen und mehr ein.

Die St.-Jakobi-Kirchengemeinde lädt in der Adventszeit noch bis zum vierten Advent 2019 zu dem traditionellen Wunschpunsch in die St.-Jakobi-Kirche ein. Mitten im Trubel können die Besucher hier eine Weile entspannen und genießen. Der Wunschpunsch wird in der ehemaligen Kapelle der Bierbrauer am Seiteneingang der Kirche direkt gegenüber der Schiffergesellschaft ausgeschenkt. Ein großer Topf schwebt an einem dreißig Meter langen Seil, gefüllt mit einem Wunschpunsch für Große und Klein und verführt zum Träumen – und natürlich Wünschen. Engelskarten können beschrieben werden mit Bitten für eine friedvolle Weihnacht.

Herrnhuter Stern weist den Weg

Und wie zur der Zeit der Hanse die Seeleute nach den Sternen navigierten, weist in der Weihnachtszeit seit fünf Jahren der große Herrnhuter Stern an der Westseite des Jakobi-Turms den Weg ins maritime Viertel der Stadt.

In der Sieben-Meere-Kapelle wartet eine lebendige Krippe auf ihre Besucher. Wer wollte als Kind nicht schon immer mal in die Rolle der Maria schlüpfen und in die des Weisen Baltasar? Jeder der möchte, kann Teil der weihnachtlichen Krippe sein und daneben wird die traditionelle Weihnachtsgeschichte bildlich erzählt.

Zeit zum Träumen mit Musik und Singen

Und auch das Kirchenschiff lädt für kurze Momente zum Träumen ein: Zwischen 16 und 19 Uhr werden täglich Geschichten an den alten, historischen Gewölben erzählt, die in bezaubernden Farben und Formen erstrahlen. Dazu erklingt jeweils um 17 Uhr für zwanzig Minuten stimmungsvolle Orgelmusik. Freitags gibt es um 17 Uhr das Weihnachtslieder-Singen für Groß und Klein mit Kirchenmusikerin Ulrike Gast und sonnabends eine Orgelvesper.

Quelle: Kirchengemeinde St. Jakobi zu Lübeck