Kirchenkreis Lübeck-Lauenburg Neue Aktion in Cafés und Kneipen: "segensreich" setzt auf die Liebe

Mit einer Postkartenaktion wollen Sarah Stützinger (links) und Inga Meissner von "segensreich" für kirchliche Trauungen werben.

Mit ganz viel Liebe startet segensreich in den Wonnemonat Mai: Pünktlich zum Beginn der Hochzeitssaison wollen die Pastorinnen Sarah Stützinger und Inga Meissner mit einer romantischen Postkarten-Aktion in Restaurants, Bars und Kneipen für kirchliche Trauungen werben.

Fünf Kasualagenturen, eine Botschaft

Seit einem Jahr sind die beiden Seelsorgerinnen das Team von segensreich - dem neuen Service für Taufe, Hochzeit und mehr im Kirchenkreis Lübeck-Lauenburg. „Gemeinsam mit unseren Kollegen anderer Kasualagenturen in Hamburg, Berlin, München und Nürnberg haben wir seit Sommer vergangenen Jahres über kreative Aktionen nachgedacht, um Menschen auf anderen, ungewöhnlichen Wegen zu erreichen“, berichtet Sarah Stützinger.

Neues Projekt zur Mitgliederkommunikation 

Nach und nach nahm die Idee der Postkarten Form an. Jetzt startet das neue Projekt zur Mitgliederkommunikation: Mehr als eine Viertelmillion Postkarten werden nach und nach in 1700 Restaurants, Bars und Cafés ausgelegt. Finanziert wird die Aktion von der Evangelischen Kirche Deutschland (EKD). 

70 Lokale in Lübeck sind mit dabei

"Willst Du?“, steht auf der detailreich und liebevoll gestalteten Postkarte. „Die Illustration stammt von der Berliner Grafikerin Kristina Wedel, die die Botschaft unserer Aktion auf wundervolle Weise umgesetzt hat: Wir gehen mit den Heiratswilligen da hin, wo ihr Herz schlägt“, fasst Inga Meissner zusammen. Ob sich die Verliebten eine Trauung am Strand wünschen, vor dem Tresen in der Bar oder ganz romantisch in der Dorfkirche - „ segensreich macht es möglich“.  Und der Clou der Postkarten, die allein in Lübeck in 70 verschiedenen Lokalen zur kostenlosen Mitnahme ausgelegt werden, ist: „Wer will, der kann auf der Karte nicht nur gleich ankreuzen, wie er oder sie sich den schönsten Tag des Lebens vorstellt, auf der Rückseite sind auch gleich unsere Kontaktadressen zu finden“, ergänzt Sarah Stützinger.