St. Johanniskirche Krummesse | 10.00 Uhr Reformationstag in Krummesse


Musik, Lesungen und Lieder

Das würde Martin Luther vielleicht gefallen:

Im Gottesdienst am Reformationstag wird die Gemeinde eine Auswahl an Lutherliedern singen, von „Ein feste Burg“ bis „Verleih uns Frieden gnädiglich“. Außerdem werden ein paar prägnante Texte des Reformators vorgetragen. Zu Gast ist eine besondere Musikerin:

Hildrun-Luise Jauch aus Kassel, ausgebildete Violinistin am Mozarteum in Salzburg, wird den Gottesdienst (zusammen mit Friederike Raupers an der Orgel) musikalisch gestalten. Dabei kommt nicht nur ihre Violine zum Einsatz, sondern noch vier weitere Instrumente, die „die Schönheit des Klangs zum Lobe Gottes und Segen für die Welt zum Klingen bringen“, wie sie schreibt.

Beim Kirchenkaffee im Turm soll es diesmal Apfelkuchen geben, frei nach Martin Luther: „Wenn morgen die Welt unterginge, würde ich heute meinen Apfelkuchen essen“