Friedhof Basthorst

Ansprechpartnerin
Caroline Boysen

Der rund 1500 m² große Basthorster Friedhof ist sehr idyllisch direkt um die Kirche herum gelegen. Eine breite, jahrhunderte alte grasbewachsene Feldsteinmauer, die auf Teilstücken vor einigen Jahren erneuert wurde, umgibt das Gelände.

An der Mauer führt ein Rundweg entlang, der von einem Kranz mächtigerer, 200 bis 300 Jahre alter Eichen beschattet wird. Der Zuweg zur Kirche und der Weg rund um die Kirche sind mit behauenen Granitsteinen gepflastert.

Es gibt ca. 400 Gräber - Wahlgräber und ein kleiner Teil Erbgräber - auf dem Friedhof. Es finden überwiegend Erdbestattungen statt, aber auch Urnenbeisetzungen (max. 2 Urnen auf einem Wahlgrab) sind möglich. Außerdem ist ein anonymes Urnengrabfeld vorhanden. Es gibt auch die Möglichkeit, Rasengräber anlegen zu lassen, deren Pflege der Friedhofsverwaltung der Kirchengemeinde obliegt.