Liebe Menschen in St. Markus, 

bis auf weiteres müssen alle Veranstaltungen und Gottesdienste ausfallen. 
Diese Entscheidung schmerzt. Aber wir sind der Überzeugung, dass sie richtig ist. 
Schwache zu schützen und mitzuhelfen, dass Infektionsketten nicht entstehen, muss unser gemeinsames Ziel sein. Dennoch bleiben wir als Gemeinde für Sie und Euch und die Menschen in unserem Stadtteil da und ansprechbar. 

Für alle, die sich mit ihrer Unsicherheit allein fühlen oder einfach einmal jemanden zum Zuhören brauchen, sind wir als Ansprechpartnerinnen da. Bitte melden Sie sich / meldet Euch bei uns! 

Pastorin Bettina Kiesbye 40 14 03 
Pastorin Elisabeth Farenholtz 40 13 80 
Jugendmitarbeiterin Maike Peters 0176 22664720 
 

Hier finden Sie und Ihr den aktuellen Gemeindebrief

Unsere Kirche

St.-Markus-Kirche Glockenturm

Kirche St. Markus

Beim Drögenvorwerk 2-8
23554 Lübeck

26.03.2020

Hilfe beim Einkaufen

Wer braucht Unterstützung z.B. beim Einkaufen, weil er oder sie aus Sorge sich anzustecken, sich nicht in den Supermarkt traut? Wer wäre bereit, anderen beim Einkaufen zu helfen? mehr

26.03.2020

Möchten Sie MMWs?

"MMW's" sind Mut-Mach-Worte, die wir in den nächsten Wochen per E-Mail verschicken oder telefonisch durchgeben, kurze Texte, Bibelworte oder Gebete, die uns durch diese unruhige Zeit begleiten sollen. mehr

26.03.2020

Das gemeinsame Vater unser

Um 8 Uhr, um 12 Uhr und um 18 Uhr läuten die Glocken von St. Markus. Zu diesen Zeiten unterbrechen wir kurz das, was wir gerade tun, um für uns das Vaterunser zu beten.  Und wir tun dies in dem Wissen, dass auch andere Menschen zu diesem Zeitpunkt genau dasselbe tun.  So sind wir mit ihnen und... mehr

07.04.2020

Mahlfeier für Zuhause

Eine kurze Liturgie für eine kleine persönliche Mahlfeier Im kleinen Kreis oder auch allein zu feiern. Der Tisch ist gedeckt mit Abendbrot, mit Speisen, die ich gerne mag oder was zur Verfügung steht. Für die Erinnerung an das Abendmahl gibt es ein Stück Brot und ein Glas Saft oder Wein. Wer... mehr

07.04.2020

Ostern auf dem Fensterbrett

Ostern findet eigentlich in einem Garten statt: Die Bibel erzählt, dass der gestorbene Jesus in einem Garten in ein Grab gelegt worden war. Zu diesem Gartengrab gehen die Frauen früh am Morgen bei Sonnenaufgang, um den Leichnam zum Begräbnis zu salben. Und auf dem Weg machen sie sich Sorgen, wer... mehr