Sachgebiet KiTa

Das Sachgebiet Kita umfasst die Sachbearbeitung für die Kindertagesstätten in der Propstei Lauenburg. Es handelt sich um eine Auftragsverwaltung für die Träger der Kindertagesstätten. Die Sachgebietsleitung ist Ihnen gerne bei der Erstellung von Satzungen für den Bereich Kindertagesstätten behilflich. Die Mustersatzungen des Kirchenkreises finden Sie in unserem Handbuch.

Die Sachbearbeitung umfasst

  • Kontoauszugsbearbeitung
  • Buchen der gezahlten Beiträge im KitaprogrammKontoauszugsbearbeitung
  • komplettes Mahnwesen von der Zahlungserinnerung bis zur Abgabe an die Amtsvollstreckung, Erstellen der
  • Bestandsmeldungen für den Kreis
  • Abrechnung der Betriebskosten mit den Kommunalen Gemeinden
  • monatliche Abrechnung der Beiträge inkl. Lastschriften bei den Eltern
  • Berücksichtigung von evtl. Beitragsermäßigungen (Sozialstaffel oder Geschwisterermäßigung)
  • Erstellen von Bescheinigungen für Eltern (z.B. Finanzamt oder Arbeitgeber)

Bei Satzungsänderungen muss wie folgt vorgegangen werden

  • Eine Satzungsänderung wird erkannt oder an den KGR getragen.
  • Der Änderungsvorschlag wird an den Kirchenkreis, Sachgebietsleitung Kita, zur kirchenaufsichtlichen Vorprüfung gesendet.
  • Die Anmerkungen werden Ihnen zurück geschickt, die Satzung muss ggf. überarbeitet werden.
  • Der mit dem Kirchenkreis abgestimmte Satzungsentwurf wird im Beirat der KiTa besprochen.
  • Mögliche Änderungen werden noch einmal mit dem Kirchenkreis, Sachgebietsleitung KiTa, abgestimmt.
  • Der Kirchengemeinderat beschließt.
  • Der Beschluss wird an den Kirchenkreisrat zur kirchenaufsichtlichen Genehmigung  gesendet.
  • Anschließend erfolgt die Rücksendung an die Kirchengemeinde.
  • Die genehmigte Satzung wird durch die Kirchengemeinde veröffentlicht.
  • Die Satzung ist gültig ab dem Tag der Veröffentlichung.