Projektmanagement

Im Projektmanagement des Kirchenkreises werden Projekte, die vom Kirchenkreisrat oder der Synode in Auftrag gegeben wurden, vorbereitet, organisiert, geleitet und durchgeführt. Über den Fortschritt der Projekte wird in regelmäßigen Abständen den Gremien berichet.
Projekte zeichnen sich dadurch aus, dass Aufgaben-, Fragen- und Problemstellungen planmäßig ziel- und ergebnisorientiert bearbeitet werden, um die anvisierten Ziele in einer bestimmten Zeit zu erreichen. Dazu wird in den jeweiligen Projektgruppen mit Menschen aus unterschiedlichen Bereichen an der Planung und Umsetzung im Team gearbeitet. Im Projektmanagement laufen alle Fäden bei Herrn Uwe Brunken zusammen, um die unterschiedlichen Projekte, die auch zeitgleich verlaufen, organisieren und begleiten zu können.
In den letzten Jahren wurden vorrangig Projekte im Bereich der  Organisationsentwicklung  bearbeitet. Hier ein paar Beispiele:

  • Organisation einer flächendeckenden regionalen Jugendarbeit
  • Entwicklung einer Kindertagesstätten-Fachabteilung zur Unterstützung der Kirchengemeinden als Träger von Kindertagesstätten in der Propstei Lauenburg
  • Entwicklung eines Gebäudekonzeptes für den Kirchenkreis
  • Organisation der Kampagne „Sieben Türme will ich sehen“ zum Erhalt der Türme der Innenstadtkirchen Lübecks
  • Begleitung der Ausstellung „Oben ohne – wie die Lübecker ihre sieben Türme retteten“ in der St. Marienkirche Lübeck
  • Erarbeitung eines Konzeptes zur Unterstützung des ehrenamtlichen Engagements

Wenn Kirchengemeinden und deren Einrichtungen ein Projekt planen, steht Herr Brunken beratend zur Seite.

 

Projekt „Sieben Türme will ich sehen“

Die sieben Türme der Lübecker Innenstadtkirchen müssen in den nächsten Jahren saniert werden. Dazu werden pro Jahr ca. 1 Mio. Euro benötigt, die durch diese Kampagne in Zusammenarbeit mit den fünf Kirchengemeinden der Lübecker Innenstadt und unter der Schirmherrschaft vom Lübecker Bürgermeister Jan Lindenau eingeworben werden müssen. Nach dreijähriger Bauzeit ist die erste Sanierungsmaßnahme am Lübecker St. Petri-Turm 2017 fertig gestellt worden. Der Zeit- und Kostenrahmen wurde dabei eingehalten, worüber alle Beteiligten sehr erfreut sind. 

Aktuell wird die Sanierung an den Türmen von St. Marien durchgeführt. Bei dem Dom erfolgen die Voruntersuchungen der anstehenden Sanierungsmaßnahme bis voraussichtlich Ende 2020.

Im Team des Sieben-Türme-Projekts arbeiten Christian Hohmann (Fundraiser), Steffi Niemann (Referentin für Öffentlichkeitsarbeit) und Myriam Singer (Medienbetreuung).

Weitere Informationen unter: www.sieben-tuerme-luebeck.de