Konzert zur Reformationszeit

Lieder und Werke der Reformations- und Barockzeit

Ein wichtiger Meilenstein für das reformatorische Verständnis von Musik ist die Entdeckung des Kirchenliedes. Für Luther waren die Kirchenlieder gesungenes Evangelium, Muttersprache des Glaubens. Ohne das musikalische Wirken Luthers ist die spätbarocke Musik von Georg Philipp Telemann und Johann Sebastian Bach nicht denkbar.

In der Barockzeit entstanden viele kleine Werke für kammermusikalische Besetzung mit Solostimme und zum Teil mit obligatem Instrument. Besonders die vokale Kammermusik zeichnet sich durch ihren lyrischen, betrachtenden und affekthaften Charakter aus. Freuen Sie sich auf Werke der großen Barockkomponisten: Bach, Telemann, Vivaldi und Händel.

 

Eintritt frei. Spenden für weitere Musiker-Engagements erbeten.

Bitte eine Maske mitbringen!

Keine Voranmeldung. Platzierung. Begrenzte Besucheranzahl.

Mitwirkende (Vokalsolisten)

Jana Czekanowski-Frankmar | Sopran

Mitwirkende (Instrumentalsolisten)

Ludwig Frankmar | Barockcello
Rebecca Poesch | Orgel / Cembalo


Tickets und Vorverkaufsstellen

Eintritt Frei

Spenden Kollekte erbeten


Weitere Informationen

Veranstalter Ev.-Luth. Kirchengemeinde Friedrich von Bodelschwingh in Lübeck

Leitung Kirchenmusikerin Rebecca Poesch

Ort Kirche Friedrich von Bodelschwingh, Richard-Wagner-Straße 95, 23556 Lübeck Weitere Veranstaltungen an diesem Ort

zurück