Stabat Mater

Musikgotesdienst zur Sterbestunde Jesu Christi

Das "Stabat Mater" von Giovanni Battista Pergolesi ist eine geistliche Musikkomposition, die auf einem mittelalterlichen Gedicht basiert. Das Gedicht beschreibt die Schmerzen und Trauer der Jungfrau Maria während der Kreuzigung ihres Sohnes Jesus Christus. Pergolesi's "Stabat Mater" ist für Sopran, Alt, Streicher und Basso continuo geschrieben.

Die Musik ist durchdrungen von emotionaler Intensität und Ausdruckskraft. Pergolesi gelingt es, die spirituelle Tiefe des Textes mit ergreifenden Melodien und harmonischer Raffinesse zu untermalen. Das Werk besteht aus verschiedenen Sätzen, die abwechselnd solistische Passagen und duettartige Abschnitte für die beiden Gesangsstimmen enthalten.

Insgesamt ist das "Stabat Mater" von Pergolesi ein ergreifendes Meisterwerk, das die Zuhörer mit seiner Schönheit und Emotionalität tief berührt. Es ist ein herausragendes Beispiel für die Barockmusik und hat eine zeitlose Wirkung.

 

 

 

 

Komponisten / Werk

Giovanni Battista Pergolesi | Stabat mater

Mitwirkende (Vokalsolisten)

Caroline Nkwe | Sopran
Iuliia Baier-Tarasova | Alt

Mitwirkende (Instrumentalsolisten)

Jan Baruschke | Violine
Mirja Woltersdorf | Violine
Karen Bermudez | Viola
Anton Leutz | Violoncello
Till Baumann | Kontrabass
Sven Fanick | Orgel


Tickets und Vorverkaufsstellen

Eintritt Frei

Spenden Kollekte erbeten


Weitere Informationen

Veranstalter Ev.-Luth. Johann-Hinrich-Wichern-Kirchengemeinde zu Lübeck

Leitung Kirchenmusiker Sven Fanick

Ort Johann-Hinrich-Wichern-Kirche, Andersenring 29, 23560 Lübeck Weitere Veranstaltungen an diesem Ort

zurück