MOO-Diakonisches Jugend-Projekt

MOO ist ein Projekt der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde St. Jürgen in Lübeck und der Vorwerker Diakonie. MOO ist eine Abkürzung und steht für Menschen ohne Obdach.

Am Anfang stand eine Idee: Jugendliche und Menschen von der Straße, die am Rande der Gesellschaft stehen, zusammenbringen. Menschen einander begegnen lassen, die in verschiedenen Welten leben. Vorurteile überwinden, für den anderen da sein. Aus dieser Idee ist ein Projekt geworden, das seit mehr als zwölf Jahren Konfirmanden und Jugendliche in langfristigen oder punktuellen Kontakt mit Wohnungslosen und den Ärmsten in Lübeck bringt. 

Sie alle haben Erfahrungen gesammelt, die sie mit Sicherheit nicht vergessen werden. Die Jugendlichen und jungen Erwachsenen sind so Multiplikatoren in Schule, Familie und Freundeskreis, die erlebt haben, dass der vermeintliche "Penner" auch ein ganz normaler Mensch mit Träumen, mit Ideen und einer Geschichte ist. Die von dem Erlebten weitererzählen und so mithelfen, unsere Welt etwas (mit-)menschlicher zu machen.

Mit MOO ist ein in Deutschland einmaliges Projekt diakonischer Jugendarbeit entstanden, das 2011 von der Rotary-Stiftung zu Lübeck mit dem Förderpreis für "beispielhaftes jugendliches Ehrenamt" ausgezeichnet wurde.

Mehr zum Konzept des MOO-Projektes, aktuelle Termine und viele Fotos gibt es online unter www.moo-projekt.de

MOO Menschen ohne Obdach

Udo Blankenstein

Tel.: 0451/ 3 96 85 98

blankenstein-st.juergen@arcor.de