Freie Stellen im Kirchenkreis Lübeck-Lauenburg

  • Der Ev.-Luth. Kirchenkreis Lübeck-Lauenburg sucht für seine Kirchenkreisverwaltung zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet als Mutterschutz- und Elternzeitvertretung eine:n

    Mitarbeiter:in in der Finanzbuchhaltung (m /w /d)

    In der Kirchenkreisverwaltung werden die zentralen Verwaltungsaufgaben für den Ev.-Luth. Kirchenkreis Lübeck-Lauenburg und die dazugehörigen 51 Kirchengemeinden mit Kindertagesstätten, Sozialstationen und Friedhöfen sowie die Dienste und Werke wahrgenommen.

    Ihre Aufgabe bei uns

    • Erstellung der Haushaltspläne für Kirchengemeinden und Einrichtungen
    • Erstellen der Jahresabschlüsse und ggf. der zugehörigen Steuererklärungen 
    • Umsatzsteuervoranmeldungen bearbeiten
    • Überwachung der mandantenbezogenen Buchungsvorgänge sowie das Erstellen von betriebswirtschaftlichen Auswertungen
    • Beratung und Unterstützung der Kirchengemeinden in allgemeinen Finanzfragen

    Wir wünschen uns von Ihnen

    • Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur/ zum Bilanzbuchhalter:in, zur/ zum Steuerfachwirt:in, zur/ zum Steuerfachangestellten/ Verwaltungsfachangestellten oder vergleichbare Ausbildung
    • Umfangreiche Kenntnisse des kaufmännischen  Rechnungswesens
    • Kenntnisse in der steuerlichen Behandlung von Gemeinnützigkeit sowie Betrieben gewerblicher Art
    • selbständige, zielorientierte und zuverlässige Arbeitsweise, Flexibilität und Teamfähigkeit
    • Bereitschaft zur Teilnahme an Sitzungen der Kirchengemeinderäte auch in den Abendstunden
    • sehr gute EDV-Kenntnisse (insbesondere MS-Office) sowie ggf. Erfahrungen mit dem Buchhaltungsprogramm Navision 2016

     Das können wir Ihnen bieten

    • Eine befristete Vollzeitbeschäftigung mit 39,00 Wochenstunden
    • Vergütung nach Entgeltgruppe K8 und Sozialleistungen nach dem Kirchlichen Arbeitnehmerinnen Tarifvertrag (KAT)
    • betriebliche Altersvorsorge durch die Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder, Entgeltumwandlung, Fahrradleasing und Gesundheitsangebote
    • gleitende Arbeitszeit sowie die Möglichkeit zur mobilen Arbeit
    • Die Teilnahme an Fort- und Weiterbildungen
    • Moderne EDV-Ausstattung und einen überwiegend digitalen Arbeitsplatz sowie technische Ausstattung für mobile Arbeit
    • Arbeit in der Welterbestadt Lübeck

    Die Zugehörigkeit zur Ev.-Luth. Kirche in Norddeutschland oder einer Gliedkirche der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) ist wünschenswert.

    Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige, schriftliche Bewerbung bis zum 07.10.2022 an:

    Ev.- Luth. Kirchenkreis Lübeck-Lauenburg
    z. Hd. Herrn Fitzner
    Bäckerstraße 3-5
    23564 Lübeck

    Entscheidend ist nicht das Datum des Poststempels, sondern der rechtzeitige Zugang bei der angegebenen Adresse. 

    Bewerbungen per E-Mail senden Sie bitte an bewerbung@kirche-LL.de

    Auskünfte erteilt Herr Fitzner unter der Tel.-Nr. 0451 / 7902-141.

    Bitte beachten Sie, dass die Bewerbungsunterlagen aus Kostengründen nicht zurückgeschickt werden. Die Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet.

    Schwerbehinderte und Gleichgestellte nach SGB IX werden in besonderem Maße aufgefordert, eine Bewerbung einzureichen. Wir machen darauf aufmerksam, dass Fahrtkosten oder andere im Zusammenhang mit der Bewerbung stehende Auslagen nicht erstattet werden. Sollte anlässlich der Einstellung ein Umzug erforderlich werden, können keine Umzugskosten erstattet werden.

  • Der Kirchenkreis Lübeck-Lauenburg sucht für St. Petri zu Lübeck ab 1.1.2023 unbefristet in Teilzeit eine:n

    Mitarbeiter:in "Fundraising und Kooperationen" (m/w/d)

    Die Innenstadtkirche St. Petri zu Lübeck ist als Kunst-, Kultur- und Universitätskirche eine der herausragenden Kulturinstitutionen der Hansestadt. Mit ihren Installationen und Performances internationaler Künstler*innen ist sie weltweit ein Begriff. Auf der Grenze von Religion und Kultur erkundet sie mit großem Erfolg neue rituelle Veranstaltungsformate. Als Universitäts- und Hochschulkirche pflegt sie die Zusammenarbeit mit allen Lübecker Hochschulen und bietet neben Erstsemester-Begrüßungen und Graduierungsfeiern auch wissenschaftlichen Symposien, Ringvorlesungen und Science Slams einen fantastischen Spielraum. Mit rund achtzig Veranstaltungen pro Jahr, darunter Lesungen, Konzerte, eine Buchmesse, ein Kunsthandwerkermarkt, verfolgt sie ein ambitioniertes Programm. Der Blick vom Aussichtsturm gehört zu den Highlights eines jeden Lübeck-Besuchs, und ein Café lädt zum Verweilen ein. Inmitten dieser Vielfalt ist St. Petri aber keine Event-Location, sondern ein geistliches Haus, das seinen Dienst im Rahmen der Arbeit des Ev.-Luth. Kirchenkreises Lübeck versieht und als „Kirche am Nullpunkt der Religion“ neue Wege der Vermittlung von Religion und Theologie erprobt.
    Eine Umstrukturierung, deren Maßnahmen jüngst begonnen haben, soll für eine langfristige Sicherung der erfolgreichen Arbeit von St. Petri sorgen. In diesem Zusammenhang ist die Einrichtung der Stelle „Fundraising und Kooperationen“ von entscheidender Bedeutung.

    Mit dieser Stelle sind folgende Aufgaben verbunden

    • Erarbeiten von Konzepten für Veranstaltungen und Projekte, in Abstimmung mit dem geschäftsführenden Pastor, dem Kuratorium und dem Veranstaltungsteam mit dem Ziel der Förderfähigkeit
    • Selbstständiges Einwerben von Mitteln für Veranstaltungen und Projekte von St. Petri
    • Vertiefung bestehender und Erschließung neuer Kooperationen mit dem Ziel verlässlicher finanzieller Absicherung.
    • Budgetierung und Controlling in Abstimmung mit der Finanzverwaltung des Kirchenkreises.

    Wir erwarten

    • Begeisterung für Kunst und Kultur, Wissenschaft, philosophische und religiöse Fragen
    • Erfahrung im Umgang mit Kulturschaffenden und –fördernden
    • Freude am selbstständigen und eigenverantwortlichen Handeln
    • solide kaufmännische Kenntnisse und Erfahrungen
    • die Bereitschaft, auch außerhalb klassischer Arbeitszeiten an den Projekten mitzuwirken.
    • gute Sprachkenntnisse in Englisch
    • Erfahrungen mit Microsoft Office
    • ausgeprägte Freude am Umgang mit Menschen
    • ein abgeschlossenes Studium im kulturwissenschaftlichen oder wirtschaftswissenschaftlichen Bereich ist keine Einstellungsvoraussetzung, aber hilfreich

    Wir bieten Ihnen

    • die Chance zur aktiven Mitwirkung an einer abwechslungsreichen und erfolgreichen Projektarbeit zwischen Kirche, Kultur und Gesellschaft
    • ein engagiertes und leistungsstarkes Team
    • die Möglichkeit zur weitgehend freien Arbeitszeitplanung, auch im Home-Office
    • eine unbefristete Stelle in Teilzeit (30 Std./ Woche) mit Vergütung nach K 10 KAT
    • laufende Fortbildungsmöglichkeiten
    • betriebliche Altersversorgung im Rahmen der VBL, Entgeltumwandlung, Fahrradleasing und Gesundheitsangebote
    • Leben und Arbeiten inmitten einer schönen Stadt.
    • Die Zugehörigkeit zur Ev.-Luth. Kirche oder einer Gliedkirche der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) ist wünschenswert. Es wird gebeten, hierüber in den Bewerbungsunterlagen einen entsprechenden Hinweis aufzunehmen.

    Dienstbeginn: 1.1.2023

    Ihre ausschließlich digitale Bewerbung richten Sie bitte bis zum 26. Oktober 2022 (Bewerbungsschluss) an

                                               bewerbung@kirche-LL.de


    Nähere Auskünfte erteilen Pastor Dr. Bernd Schwarze, Tel. 0451 / 39 77 325 (ab 5.10.2022) oder bschwarze@kirche-LL.de sowie Herr Hempel fhempel@kirche-ll.de.

    Die Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet.

    Schwerbehinderte und Gleichgestellte nach SGB IX werden in besonderem Maße aufgefordert, eine Bewerbung einzureichen. Wir machen darauf aufmerksam, dass Fahrtkosten oder andere im Zusammenhang mit der Bewerbung stehende Auslagen nicht erstattet werden. Sollte anlässlich der Einstellung ein Umzug erforderlich werden, können keine Umzugskosten erstattet werden.