Freie Stellen im Kirchenkreis Lübeck-Lauenburg

  • Wir suchen dich!

    Gehst du auch im Matsch mit uns raus? Hast du 20 Hände zum Trösten, Malen und Türme bauen? Singst du mit uns?

    Hast du Freude uns beim "Groß werden" zu begleiten?

    Dann bewirb dich ab sofort als

    Erzieherin/Erzieher

    bei der Ev.-luth. Kirchengemeinde Breitenfelde, Dorfstraße 26, 23881 Breitenfelde.

    Die Kirchenzugehörigkeit wird vorausgesetzt.

    Wir suchen sowohl für den Krippen- als auch für den Elementarbereich und bieten Vollzeitstellen (unbefristet).

    Ansprechpartnerinnern sind: Frau Koop (Tel.: 04542/ 14 21) oder bei Frau Weigel (Tel.: 04156/ 74 01).

    Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 30. Juni 2019.

  • Die Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schwarzenbek sucht für ihre Kindertagesstätte St. Franziskus per sofort eine Erzieherin/einen Erzieher mit 39 Wochenstunden unbefristet als Springer in allen Gruppen.

    Wir sind eine fröhliche, lebhafte, kreative, musikalische KiTa, die Unterstützung in allen Gruppen benötigt.

    Wir wünschen uns:

    •    einen Abschluss als anerkannte/r Erzieher/in
    •    eine/n teamfähige/n Mitarbeiter/in
    •    die Mitgliedschaft in einer christlichen Kirche
    •    Mitwirkung bei der Weiterentwicklung der pädagogischen Konzeption und der ständigen Fortschreibung des Qualitätsmanagementhandbuches


    Wir bieten Ihnen:

    •    ein aufgeschlossenes, motiviertes und qualifiziertes Team von pädagogischen Fachkräften
    •    eine moderne, gut ausgestattete Einrichtung
    •    einen Arbeitsplatz mit fünf Fortbildungstagen im Kalenderjahr und zusätzlich zwei Teamfortbildungstagen
    •    Freistellung und Kostenübernahme für die Theologisch-Religionspädagogische Grundqualifizierung (TRG-Fortbildung)
    •    regelmäßige Teambesprechungen mit Raum zum fachlichen Austausch
    •    Fachberatung, Supervision und Coaching
    •    unterstützende kollegiale Netzwerke  
    •    Verfügungszeit zur Planung und Reflexion der pädagogischen Arbeit
    •    leistungsgerechte Vergütung nach KAT mit den üblichen Sozialleistungen wie Urlaubs- und Weihnachtsgeld
    •    eine betriebliche Altersvorsorge
     

    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Diese senden Sie bitte bis zum 15. März 2019 an:

    Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schwarzenbek, Markt 5 b in 21493 Schwarzenbek oder per Mail an: kirchenbuero@kirche-schwarzenbek.de

    Weitere Auskünfte erteilt Frau Iris Thiede, Kita St. Franziskus, Tel. 04151/ 25 82.  

    Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen werden gemäß dem Sozialgesetzbuch IX bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Wir machen darauf aufmerksam, dass Fahrtkosten und/oder andere im Zusammenhang mit der Bewerbung stehende Auslagen nicht erstattet werden.

  • Der Ev.-Luth. Kirchenkreis Lübeck-Lauenburg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine hauptamtliche B-Kirchenmusikerin/einen hauptamtlichen B-Kirchenmusiker (m/w/d) für die Besetzung einer innovativen B-Stelle (100%). Die Stelle ist beim Ev.-Luth. Kirchenkreis Lübeck-Lauenburg angesiedelt.

    Mit einem Stellenanteil von 50 % ist der/die Stelleninhaber/in zuständig für die gemeindliche Kirchenmusik in der Lübecker Kirchengemeinde St. Matthäi. Da der Schwerpunkt der kirchenmusikalischen Arbeit in der missionarisch ausgerichteten Gemeinde in der Popularmusik liegt, wurde die Beauftragung des Kirchenkreises für Popularmusik (Stellenumfang 50%) hier angesiedelt. Die beiden Tätigkeitsfelder können sich dabei auch überschneiden.

    Wir erwarten:

    • in der Gemeinde St. Matthäi (50%)
    • Popularmusikalische Begleitung der Gottesdienste (keine Orgeldienste)
    • Leitung und Aufbau einer Band
    • Leitung und Aufbau eines Jugendchores/auch Projektarbeit möglich
    • Leitung des bestehenden Bläserkreises im Kirchenkreis Lübeck-Lauenburg (50%)
    • Fortbildungen für die haupt- und nebenamtliche KirchenmusikerInnen im Kirchenkreis zu den Themen Begleitung neuer Lieder (Pop-Piano) und Gospelchor/Popchor
    • Aufbau eines Popularmusikalischen Ensembles/Band in der Propstei Lübeck für die Mitwirkung bei kreiskirchlichen Veranstaltungen


    Wir bieten:

    • eine schöne neugotische Kirche St. Matthäi mit optimalen Möglichkeiten für popularmusikalisches Wirken
    • ein großes technisches Equipment (E-Piano, Band) auf neuestem Stand
    • ein eigenes Büro im Gemeindehaus St. Matthäi
    • eigene Probenräume
    • eine hohe Bereitschaft zur Zusammenarbeit in Gemeinde und Kirchenkreis
    • fachliche Begleitung durch die beiden Kirchenkreiskantoren
    • gute Vernetzung und Zusammenarbeit mit dem Beauftragten für Popularmusik in der Nordkirche
    • Vergütung nach Entgeltgruppe K 10 des Kirchlichen Arbeitnehmerinnen Tarifvertrages (KAT)


    Einstellungsvoraussetzungen:

    • Kirchenmusik B-Diplom/Bachelorabschluss mit eigenem popularmusikalischem Schwerpunkt oder Bachelorabschluss für Popularmusik
    • Mitgliedschaft in der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland oder einer anderen Gliedkirche der Ev. Kirche in Deutschland (EKD) oder einer Kirche, mit der die Evangelische Kirche in Deutschland in Kirchengemeinschaft verbunden ist.


    Auskünfte erteilen:

    Pastor Michael Schulze,
    E-Mamichael.schulze@st-matthaei.de
    Tel. 0451 / 4 24 56;

    Kreiskantor Klaus Eldert Müller,
    kantor@domzuluebeck.de
    Tel. 0451 / 7 02 05 43;

    Beauftragter für Popularmusik der Nordkirche, Jan Simowitsch,
    jan.simowitsch@popularmusik.nordkirche.de
     

    Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bis zum 15. März 2019 an:

    Die Vorsitzende des Kirchenkreisrates
    des Ev.-Luth. Kirchenkreises Lübeck-Lauenburg,
    Pröpstin Petra Kallies,
    Bäckerstraße 3-5,
    23564 Lübeck.

    Schwerbehinderte und Gleichgestellte nach SGB IX werden in besonderem Maße aufgefordert, eine Bewerbung einzureichen.
     

  • In der Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Lorenz Travemünde im Ev.-Luth. Kirchenkreis Lübeck-Lauenburg ist nächstmöglich die Stelle

    einer Sekretärin/eines Sekretärs (m/w/d)

    im Umfang von 12,00 Stunden pro Woche neu zu besetzen. Die Tätigkeit erfordert eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung oder eine Verwaltungsqualifikation oder eine vergleichbare Qualifizierung.

    Der Kirchengemeinde gehören 6500 Gemeindeglieder an. Wir sind eine attraktive, lebendige und volkskirchlich geprägte Gemeinde. Neben den regelmäßigen Gottesdiensten prägen zahlreiche Taufen und Trauungen, Gemeindegruppen und Konzerte unser reichhaltiges Veranstaltungsprogramm. Zur Verwaltung der Gemeinde gehört auch ein Friedhof.
     

    Zu Ihren Tätigkeiten an diesem Arbeitsplatz gehören u. a.:

    • Erledigung aller anfallenden Sekretariatsaufgaben, Schriftverkehr und Ablage
    • Empfang von Besuchern, persönlich und telefonisch
    • Führen der Kirchenbücher
    • Kassenführung und Vorkontierung
    • Vergabe von Bestattungsterminen in Vertretung der Friedhofsverwalterin

    Wir bieten:

    • einen zunächst befristeten Arbeitsvertrag bis zum 31.08.2020 mit der Option auf Verlängerung
    • Vergütung nach Entgeltgruppe K 6 des Kirchlichen Arbeitnehmerinnen Tarifvertrages (KAT)
    • ein freundliches und motiviertes Team

    Wir wünschen uns:

    • Organisationstalent und Flexibilität
    • selbstständiges Arbeiten und Teamfähigkeit
    • gute Computerkenntnisse und einen versierten Umgang mit Microsoft Office
    • einen sicheren Umgang mit dem Internet
    • Bereitschaft zur zügigen Einarbeitung in kirchliche Verwaltungsprogramme

     

    Wenn für Sie darüber hinaus ein freundliches und zugewandtes Auftreten im Umgang mit Menschen selbstverständlich ist, freuen wir uns über Ihre Bewerbung.

    Die Mitgliedschaft in der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland oder einer anderen Gliedkirche der Ev. Kirche in Deutschland (EKD) oder einer Kirche, mit der die Evangelische Kirche in Deutschland in Kirchengemeinschaft verbunden ist, wird gewünscht.
     

    Aussagekräftige Bewerbungen erbitten wir schriftlich bis zum 28. Februar 2019 zu richten an:

    Kirchengemeinderat der Evangelisch Lutherischen Kirchengemeinde St. Lorenz in Travemünde, Vogteistraße 22, 23570 Lübeck.

    Schwerbehinderte und Gleichgestellte nach SGB IX werden in besonderem Maße aufgefordert, eine Bewerbung einzureichen. Wir machen darauf aufmerksam, dass Fahrtkosten oder andere im Zusammenhang mit der Bewerbung stehende Auslagen nicht erstattet werden.
     

    Weitere Auskünfte erteilen:

    Pastorin Anja Möller, Vorsitzende des Kirchengemeinderates,
    Tel. 04502/ 42 88,
    E-Mail: pastorin.moeller@kirche-travemuende.de

    Bernhard Rogge, Stellvertretender Vorsitzender des Kirchengemeinderates,
    Tel. 04502/ 7 88 92 91,
    E-Mail: kirche@rogge.eu
     

  • Die evangelische Kindertagesstätte Aumühle sucht zu sofort (Stand: Januar 2019) eine Erzieherin/einen Erzieher, eine Sozialpädagogische Assistentin/einen Sozialpädagogischen Assistenten oder eine Heilerzieherin/einen Heilerzieher oder mit vergleichbarem Abschluss.

    Die direkt am Sachsenwald in einer kleinen Gemeinde gelegene, gemütliche Kita besteht aus zwei Elementargruppen und einer kleinen Krippengruppe. Für unsere Elementargruppen suchen wir eine Zweitkraft für 39 Stunden. Unsere Öffnungszeiten sind von 07.30 bis 16.00 Uhr. Ein respekt- und achtungsvoller Umgang mit Eltern, Kindern und Kollegen ist uns wichtig.
     

    Wir bieten ihnen:

    Gestaltungsspielraum für ihr kreatives Potential, eine wohlwollende, intensive und kollegiale Zusammenarbeit in einem netten Team und weiterhin:

    • Teamsupervision
    • Fortbildung
    • Gehalt nach KAT
    • Jahressonderzahlungen
    • eine betriebliche Altersvorsorge.

    Wir wünschen uns:

    Eine aufgeschlossene, engagierte Fachkraft mit Liebe zum Beruf sowie die Zugehörigkeit zu einer christlichen Kirche.
     

    Ansprechpartnerin ist Frau Nadine Ziburt, zu erreichen unter Telefon 04104/ 51 74 oder 04104/ 30 59.
    Haben wir Ihr Interesse geweckt?

    Dann freuen wir uns auf ihre Bewerbung bis zum 31. März 2019. Ihre Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte an:

    • Ev. Kindertagesstätte Aumühle, Weidenstieg 2, 21521 Aumühle
    • kindergarten@kirche-aumuehle.de
    • kirchenbuero@kirche-aumuehle.de
  • Der Ev.-Luth. Kirchenkreis Lübeck-Lauenburg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Diakonin/einen Diakon bzw. eine Sozialpädagogin/einen Sozialpädagogen oder eine Mitarbeiterin/einen Mitarbeiter mit vergleichbarer Kompetenz (m/w/d) für die Ökumenische Arbeitsstelle.

    Der Dienstumfang beträgt 100 Prozent, die Stelle wird gemäß dem KAT (Kirchlicher Arbeitnehmerinnen-Tarifvertrag) vergütet und ist für den Zeitraum von fünf Jahren zu besetzen. Der Dienstort ist Ratzeburg.

    Wir suchen eine Mitarbeiterin/einen Mitarbeiter, die oder der das Begehr für ein Aufgabenfeld hat, zu dem entwicklungspolitische Bildungsangebote, z. B. im Kontext von Klimagerechtigkeit und Nachhaltigkeitsfragen, qualifizierte Partnerschaftsarbeit, Förderung des ökumenischen und interkulturellen Lebens und Lernens und des interreligiösen Dialoges gehören.
     

    Ihr Aufgabenfeld:

    • Beratung von Gemeinden, Schulen und Gruppen bei der Ausrichtung auf ökumenische und entwicklungspolitische Themen und Nachhaltigkeitsfragen
    • Begleitung von Ehrenamtlichen in der Partnerschaftsarbeit
    • Förderung des Austausches und der Begegnung insbesondere von/mit jungen Menschen in der Partnerschaftsarbeit, Entwicklung und Gestaltung von Reverse-Maßnahmen
    • Organisation und Begleitung der FSJ/BFD- bzw. Weltwärts-Stelle
    • Weiterentwicklung einer Beiratsstruktur
    • Voranbringen der interkulturellen Öffnung und Kompetenz im Kirchenkreis
    • Durchführung von Veranstaltungen und thematischen Gottesdiensten
    • Neues Denken in Bezug auf den Weltgebetstag
    • Unterstützung bei Förderanträgen und bei der Öffentlichkeitsarbeit
    • Gestaltung von Kirchenkreis-Ökumenefesten


    Die Ökumenische Arbeitsstelle ist Teil der Kirchenkreis-Fachstelle für Ökumene und Gerechtigkeit, zu der auch das Frauenwerk und die Arbeit mit Geflüchteten gehören. Die drei Fachbereiche arbeiten in abgestimmten Inhalten und Formaten zusammen, teilen Bürokapazitäten, Räume und Sachbearbeitungsassistenz und ergänzen sich mit Kompetenzen.

    Die Ökumenische Arbeitsstelle ist Teil des Netzwerkes der Ökumenischen Arbeitsstellen der Nordkirche (Hauptbereich Mission und Ökumene) und teilt die Inhalte von dessen Orientierungsrahmen.
     

    Wir freuen uns auf eine Bewerberin oder einen Bewerber, die oder der:

    • Interesse an globalem Leben und Lernen hat
    • Erfahrungen in ökumenischer und interkultureller Arbeit sowie entwicklungspolitischer Bildungs- und Kampagnenarbeit mitbringt – und Freude daran hat, weitere zu sammeln
    • Kommunikative und mediale Kompetenz, Bereitschaft zur Vernetzung und Teamorientierung einbringt
    • zur Zusammenarbeit innerhalb der Fachstelle für Ökumene und Gerechtigkeit bereit ist
    • die Fähigkeit hat, ökumenische Projekte inhaltlich und organisatorisch zu entwickeln und durchzuführen
    • eigenverantwortlich mit guter Selbstorganisation arbeiten kann
    • Ehrenamt und Engagement fördert
    • über die Fahrerlaubnis C verfügt – sowie über die Bereitschaft, im Kirchenkreis und in der Nordkirche unterwegs zu sein.

     

    Wir bieten:

    • ein äußerst interessantes und abwechslungsreiches Arbeitsfeld
    • vielfältige Aktionsräume in städtischer und ländlicher Infrastruktur
    • die Möglichkeit, eigene Schwerpunkte zu setzen und neu zu entwickeln
    • engagierte Kolleginnen und Kollegen in der Fachstelle für Ökumene und Gerechtigkeit und in den Diensten und Werken sowie eine Vernetzungsstruktur von Kirchenkreis- und Gemeindeebene


    Die bestehende Mitgliedschaft in der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland oder einer anderen Gliedkirche der Evangelischen Kirche in Deutschland wird vorausgesetzt. Es wird gebeten, hierüber in den Bewerbungsunterlagen einen entsprechenden Hinweis aufzunehmen.

    Schwerbehinderte und Gleichgestellte nach SGB IX werden in besonderem Maße aufgefordert, eine Bewerbung einzureichen.

    Wir machen darauf aufmerksam, dass Fahrtkosten oder andere im Zusammenhang mit der Bewerbung stehende Auslagen nicht erstattet werden.

    Ihre Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen richten Sie bitte schriftlich bis zum 12. April 2019 an Pröpstin Frauke Eiben, Am Markt 7, 23909 Ratzeburg.


    Entscheidend ist nicht der Poststempel, sondern der rechtzeitige Eingang bei der angegebenen Adresse.

    Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an den Geschäftsführer der Dienste und Werke, Pastor Jochen Schultz, unter Tel. 04541/ 88 93 25 oder über E-Mail: jschultz@kirche-ll.de