Freie Stellen im Kirchenkreis Lübeck-Lauenburg

  • Der Fachdienst Ev. Kindertagesstätten des Ev.-Luth. Kirchenkreises Lübeck-Lauenburg sucht zum 01.03.22 oder später eine

    engagierte Persönlichkeit mit Freude am Aufbau und der Entwicklung eines unselbständigen Kitawerkes als Regionalleitung (m/w/d) (19,50 Wochenstunden aufwachsend bis zu 39 Wochenstunden)

    Sie werden gemeinsam mit der Fachdienstleitung und der Pädagogischen Leitung dieses Arbeitsfeld ausbauen und weiterentwickeln.
    Die neue Regionalleitung wird für die Evangelischen KiTas im Süden des Kreises Herzogtum Lauenburg zuständig sein.

    Wir bieten Ihnen:

    • eine vielseitige, verantwortungsvolle sich weiter entwickelnde Tätigkeit in einem engagierten Team
    • Fortbildung und Supervision
    • Flexible Arbeitszeiten sowie Homeoffice
    • einen modern ausgestatteten mobilen Arbeitsplatz
    • eine der Aufgabe entsprechende Vergütung nach Entgeltgruppe K 11 des Kirchlichen Arbeitnehmerinnen Tarifvertrages (KAT)

    Zu den Aufgaben gehören:

    • Stärkung und Weiterentwicklung der zugewiesenen Ev. Kindertagesstätten auch im Umfeld der anderen Träger
    • Dienst- und Fachaufsicht über die Leitungen
    • Sicherstellung der Implementierung des Qualitätsmanagement-Systems BETA und eines Kinderschutzkonzeptes
    • Sicherstellung der Konzeptionsarbeit unter Beachtung der Rahmenkonzeption des Kirchenkreises
    • Personalmanagement
    • Sicherstellung des operativen Betriebs
    • Gelingende Elternbeteiligung und Elternarbeit
    • Begleitung der Öffentlichkeitsarbeit
    • Erarbeitung von Konzepten auf Kirchenkreisebene
    • Gremien- und Netzwerkarbeit

    Wir erwarten:

    • eine (Fach)-Hochschulausbildung im Bereich Sozialpädagogik/Sozialmanagement (oder eine vergleichbare Qualifikation)
    • Erfahrungen im Arbeitsfeld Kindertagesstätte und in der Erwachsenenbildung
    • einen partizipativen Führungsstil
    • Kompetenzen in der Begleitung komplexer Prozesse
    • sichere Gesprächsführung und hohe Kommunikationsfähigkeit
    • Mobilität (Führerschein Klasse 3 oder B und die Bereitschaft, den privaten PKW auch dienstlich zu nutzen)
    • die Zugehörigkeit zur Ev.-Luth. Kirche in Norddeutschland oder einer Gliedkirche der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK)
       

    Bitte richten Sie ihre aussagefähige Bewerbung, gern auch per Mail, bis zum 31.01.2022 an:

    Ev.-Luth. Kirchenkreis Lübeck-Lauenburg
    Fachdienst Ev. Kindertagesstätten

    Susanne Wenck-Bauer
    Bäckerstraße 3-5
    23564 Lübeck
    swenck@kirche-ll.de

    www.fachdienst-ev-kitas.de

    Entscheidend ist nicht das Datum des Poststempels, sondern der rechtzeitige Zugang bei der angegebenen Adresse. Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an Frau Wenck-Bauer Tel.: 0451/7902-18 oder per E-Mail an swenck@kirche-LL.de.

    Schwerbehinderte und Gleichgestellte nach SGB IX werden in besonderem Maße aufgefordert, eine Bewerbung einzureichen. Wir machen darauf aufmerksam, dass Fahrtkosten oder andere im Zusammenhang mit der Bewerbung stehende Auslagen nicht erstattet werden. Sollte anlässlich der Einstellung ein Umzug erforderlich werden, können keine Umzugskosten erstattet werden.

  • Im Ev.-Luth. Kirchenkreis Lübeck-Lauenburg ist in der Kirchenkreisverwaltung eine Stelle als

    Angestellte/r in der Finanzbuchhaltung Sachgebiet Kindertagesstätten (m /w /d)

    schnellstmöglich mit 39,00 Wochenstunden zu besetzen.

    Die Kirchenkreisverwaltung bearbeitet die Aufgaben der Finanzbuchhaltung für den Kirchenkreis und 57 Kirchengemeinden mit ihren Einrichtungen, dazu gehören 55 Kindertagesstätten. Sie berät und unterstützt die Gremien und Verwaltungsmitarbeiterinnen der kirchlichen Körperschaften.
    Es erwartet Sie eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einer modernen Verwaltung. Die Fort- und Weiterbildung unserer Mitarbeitenden hat bei uns einen großen Stellenwert.

    Ihre Aufgaben:

    • Erstellung der Haushaltspläne für Kindertagesstätten
    • Erstellen der Jahres-Abschlüsse und fristgerechte Abgabe bei Kommunen und Kirchengemeinden
    • Überwachung der mandantenbezogenen Buchungsvorgänge sowie das Erstellen von betriebswirtschaftlichen Auswertungen
    • Beratung und Unterstützung der Träger der Kindertagesstätten in Finanzfragen    

    Ihre Qualifikation:

    • abgeschlossene Ausbildung zur/zum Bilanzbuchhalter/in, zur/zum Steuerfachwirt/in, zur/zum Steuerfachangestellten oder vergleichbare Ausbildung
    • sehr gute Kenntnisse des kaufmännischen Rechnungswesens
    • eigenverantwortliches Handeln, Flexibilität, Teamfähigkeit
    • sehr gute EDV-Kenntnisse (insbesondere MS-Office) sowie möglichst Kenntnisse des Buchhaltungsprogramms Navision 2016
    • Kenntnisse in der Abrechnung von Verwendungsnachweisen und des Kindertagesförderungsgesetzes (KiTaG) wären wünschenswert

    Die Stelle wird nach dem Kirchlichen Arbeitnehmerinnen-Tarifvertrag (www.vkda-nordkirche.de) vergütet.
    Die bestehende Mitgliedschaft in der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland oder einer anderen Gliedkirche der Evangelischen Kirche in Deutschland ist wünschenswert.

    Schriftliche Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen und der Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins erbitten wir bis zum 31.01.2022 an:

    Ev.- Luth. Kirchenkreis Lübeck-Lauenburg
    Finanzabteilung
    z. Hd. Frau Ries
    Bäckerstraße 3-5
    23564 Lübeck

    Entscheidend ist nicht das Datum des Poststempels, sondern der rechtzeitige Zugang bei der angegebenen Adresse oder per Mail an rries@kirche-ll.de.

    Auf Ihre Bewerbung freuen wir uns. Bitte beachten Sie, dass die Bewer­bungs­un­ter­la­gen aus Kos­ten­grün­den nicht zurück­geschickt wer­den. Die Bewer­bungs­un­ter­la­gen werden nach Abschluss des Bewer­bungs­verfahrens unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernich­tet.

    Auskünfte erteilt die Leitung der Finanzabteilung Frau Ries unter der Tel.-Nr. 0176/ 1 79 02 61.

    Schwerbehinderte und Gleichgestellte nach SGB IX werden in besonderem Maße aufgefordert, eine Bewerbung einzureichen. Wir machen darauf aufmerksam, dass Fahrtkosten oder andere im Zusammenhang mit der Bewerbung stehende Auslagen nicht erstattet werden.